21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Matthias Müller übernimmt Vorsitz des Audi-Aufsichtsrats

Auto Matthias Müller übernimmt Vorsitz des Audi-Aufsichtsrats

Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Matthias Müller, wird mit sofortiger Wirkung Chef des Audi-Aufsichtsrats. Dies teilte der Autobauer aus Ingolstadt am späten Donnerstagabend mit.

Voriger Artikel
EZB legt gegen Mini-Inflation nach: Geldflut und Strafzinsen
Nächster Artikel
Verdi ruft erneut zum Streik bei Amazon auf

Der neue VW-Chef Matthias Müller hat den Aufsichtsratsvorsitz bei Audi übernommen.

Quelle: Julian Stratenschulte

Ingolstadt/Neckarsulm. Im Zuge der VW-Affäre um manipulierte Abgaswerte hatte der frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn Mitte November auch sein Amt als Audi-Aufsichtsratsvorsitzender niedergelegt. Das Audi-Gremium hatte sich am Donnerstag getroffen, um das kommende Jahr zu planen. Zudem dürfte die Abgas-Affäre im Konzern ein Thema gewesen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3