9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Medien: EU-Kartellwächter nehmen sich auch Google-Kerngeschäft vor

Computer Medien: EU-Kartellwächter nehmen sich auch Google-Kerngeschäft vor

In ihrem jahrelangen Wettbewerbsverfahren gegen Google griff die EU-Kommission bisher nur bei Shopping-Angeboten und dem Android-System durch. Jetzt ist Medienberichten zufolge aber auch Online-Werbung an der Reihe, die zentrale Geldquelle des Konzerns.

Voriger Artikel
Milchkrise: Landwirte hoffen zum Bauerntag auf Politik
Nächster Artikel
Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Google macht nach wie vor den Großteil seines Geldes mit Werbung im Umfeld von Suchanfragen.

Quelle: Lukas Schulze
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3