9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Mobilitäts-Apps: Schwieriger Weg zum simplen Fahrkarten-Kauf

Verkehr Mobilitäts-Apps: Schwieriger Weg zum simplen Fahrkarten-Kauf

Daimler verkauft Autos - das soll auch in Zukunft so sein. Oder? Doch, doch - auf PS-starke Luxusschlitten dürfte der Stuttgarter Konzern weiter setzen. Aber auch in anderen Bereichen der Mobilität will man ein Standbein haben, wie das Beispiel Moovel zeigt.

Voriger Artikel
Bundesrechnungshof rügt Handhabung des Breitbandausbaus
Nächster Artikel
Ryanair verdoppelt Gewinn

Verkehrs-Apps wie Moovel sollen mit ein paar Klicks die schnellste Route von A nach B liefern.

Quelle: Nikolai Huland
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3