16 ° / 11 ° stark bewölkt

Navigation:
MyTaxi startet Bestellung per WhatsApp

Verkehr MyTaxi startet Bestellung per WhatsApp

Die Taxi-Bestellung per WhatsApp breitet sich aus. Nach den Taxizentralen der Genossenschaft Taxi Deutschland führt sie auch der App-Anbieter MyTaxi ein.

Der Nutzer muss dafür bei dem Kurzmitteilungsdienst seinen Standort an eine zur Kontaktliste hinzugefügte Telefonnummer senden.

Voriger Artikel
VW beginnt mit Golf-Umrüstung - Rückrufplan in Verzug
Nächster Artikel
Apple-Chef wirft Börsianern "riesige Überreaktion" vor

Nach den Taxizentralen der Genossenschaft Taxi Deutschland führt auch der App-Anbieter MyTaxi die Taxi-Bestellung per WhatsApp ein.

Quelle: Wolfram Steinberg/Illustration

Hamburg. Bezahlt werden kann unter anderem per App.

Zusätzlich führt MyTaxi das Bezahlen per Push-Nachricht ein, wie der zum Daimler-Konzern gehörende Dienst erklärte. Dabei kann die Transaktion durch antippen des "Bezahlen"-Buttons direkt in der Benachrichtigung abgeschlossen werden.

Die Anbieter der Taxi-Apps stehen in einem scharfen Wettbewerb. Taxi Deutschland zog mehrfach gegen Rabattaktionen von MyTaxi vor Gericht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sicherheitscheck
Foto: Verschlüsselt, aber noch nicht sicher: Bei Whatsapp können auch Fremde mit einem Trick mitlesen.

Der Messenger Whatsapp ist eine der beliebtesten Smartphone-Apps überhaupt, die von rund einer Milliarde Menschen weltweit genutzt wird. Die wenigsten wissen: Der Nachrichtendienst hat auch eine Variante im Internet-Browser. Und die stellt ein Sicherheitsrisiko dar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3