9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Unbefristete Streiks in Kitas

Nach Urabstimmung Unbefristete Streiks in Kitas

Die Eltern in Deutschland stehen vor unbefristeten Streiks in Kitas. Als erste der beteiligten Gewerkschaften gab der Beamtenbund dbb am Montag das Ergebnis seiner Urabstimmung im aktuellen Tarifkonflikt bekannt. 96,5 Prozent der Beschäftigten sind für zeitlich unbegrenzte Arbeitskampfmaßnahmen, wie der dbb-Verhandlungsführer Andreas Hemsing in Berlin mitteilte.

Voriger Artikel
Wirtschaft: Bahnstreik kostet bis zu einer halben Milliarde Euro
Nächster Artikel
Verschlankungskur soll McDonald's aus der Krise bringen

In den Kitas droht ein unbefristeter Streik.

Quelle: Roland Weihrauch/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Ein unbefristeter Kita-Streik – in vielen Familien wird die Nachricht hektische Betriebsamkeit auslösen. Auf Dauer werden Großeltern, Nachbarn oder andere Eltern nicht mehr einspringen können. Dann heißt es: Urlaub nehmen oder Geld für eine Betreuung investieren. Je mehr Eltern davon betroffen sind, desto eher wird die Stimmung kippen. Die Gewerkschaften bewegen sich also auf einem schmalen Grat.

mehr