9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
"Nikkei" will Inhalte mit "FT" tauschen

Verlage "Nikkei" will Inhalte mit "FT" tauschen

Die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" will nach der Übernahme der britischen "Financial Times" die Stärke beider Redaktionen nutzen. "Wir wollen der "FT" Informationen der "Nikkei" über Asien bereitstellen.

Voriger Artikel
Niedrige Mobilfunkpreise machen Vodafone zu schaffen
Nächster Artikel
Youtube frischt seine Handy-App auf

Chef der Nikkei-Mediengruppe, Naotoshi Okada. Foto: Franck Robichon

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3