8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Pinterest setzt verstärkt auf Online-Handel

Internet Pinterest setzt verstärkt auf Online-Handel

Zum Fotodienst Pinterest kommen die Nutzer, wenn sie auf der Suche nach neuer Mode oder Möbeln sind. Das Start-up will das für eine Offensive beim Online-Shopping nutzen und etablierten Plattformen Konkurrenz machen. Deutsche Nutzer müssen allerdings noch warten.

Voriger Artikel
Bahn-Ticketspezialist Metric ist zahlungsunfähig
Nächster Artikel
Tödliche Unfälle: Ikea-Kommode wird in EU weiter verkauft

Bei Pinterest können Nutzer Fotos aus dem Netz in Online-Kollektionen speichern und in Bilder-Sammlung stöbern.

Quelle: Julian Stratenschulte
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3