8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Porsche schreibt trotz Krise schwarze Zahlen in Russland

Auto Porsche schreibt trotz Krise schwarze Zahlen in Russland

Russlands Automarkt bricht immer weiter ein, doch Luxuswagen laufen noch wie geschmiert. Auch Porsche steigerte 2015 seinen Absatz. Wie wollen die Stuttgarter ihren Kurs in der russischen Krise halten?

Voriger Artikel
Ende der Iran-Sanktionen: Deutsche Autobauer zögern noch
Nächster Artikel
Rekordkosten bei Kampf gegen Stromnetz-Blackout

Neufahrzeuge von Porsche stehen auf dem Autoterminal von Bremerhaven zur Verschiffung bereit.

Quelle: Ingo Wagner/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3