6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Rechenzentren-Geschäft stützt Intel im schwachen PC-Markt

Computer Rechenzentren-Geschäft stützt Intel im schwachen PC-Markt

Trotz des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 10 lahmt der PC-Absatz. Und das bekommt auch Chipgigant Intel deutlich zu spüren. Ein Boom bei Rechenzentren hilft dem Chip-Marktführer über die Runden - aber auch in diesem Segment stehen die Wachstumsraten unter Druck.

Voriger Artikel
Flüchtlingskrise dämpft europäisches Konsumklima
Nächster Artikel
Umbaupläne in Deutschland: HP will bis zu 1500 Stellen auslagern

Hauptsitz von Intel im kalifornischen Santa Clara: Ein Boom bei Rechenzentren hilft dem Chip-Marktführer über die Runden.

Quelle: John G. Mabanglo/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3