6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Rettungsfonds stützt deutsche Banken noch mit 15,8 Milliarden

Jahreswechsel Rettungsfonds stützt deutsche Banken noch mit 15,8 Milliarden

Deutschland hat sich die Rettung seiner Banken seit der Finanzkrise einiges kosten lassen. Nach bisheriger Bilanz waren die Steuergelder gut angelegt. Eine endgültige Abrechnung wird erst in einigen Jahren möglich sein. Sicher ist: Weitere Hilfen fließen vorerst nicht.

Voriger Artikel
Bankenkrise: Portugal wirft EU-Kontrolleuren Versagen vor
Nächster Artikel
Anleihen-Handel: Commerzbank verklagt vier Geldhäuser in USA

Bankenplatz Frankfurt: Der Rettungsfonds Soffin stützt deutsche Banken noch mit 15,8 Milliarden Euro. Foto: Arne Dedert/Archiv

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3