6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rote Zahlen bei United Internet wegen Rocket-Internet

Internet Rote Zahlen bei United Internet wegen Rocket-Internet

Der Kurssturz bei Aktien von Rocket Internet hat dem Internet- und Telekomkonzern United Internet wie erwartet den Jahresbeginn verhagelt.

Weil das Unternehmen mit den Marken 1&1, GMX und Web.de eine Wertminderung von 156,7 Millionen Euro auf das Aktienpaket an der Startup-Schmiede verbuchen musste, fuhr United Internet im ersten Quartal einen Verlust von 55,6 Millionen Euro ein, wie das TecDax-Schwergewicht am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
VW Sachsen zahlt Beschäftigten rund 2400 Euro Erfolgsprämie
Nächster Artikel
Hohes spanisches Defizit bringt Brüssel in die Zwickmühle

Zu den Marken von United Internet gehören 1&1, GMX und Web.de.

Quelle: Uli Deck
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3