8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Russen und Europäer bauen zwei neue Stränge für Nord Stream

Energie Russen und Europäer bauen zwei neue Stränge für Nord Stream

St. Petersburg (dpa) – Der russische Gasmonopolist Gazprom baut zusammen mit westeuropäischen Partnern zwei neue Stränge der Ostsee-Pipeline Nord Stream. Damit soll die Energieversorgung der EU-Staaten abgesichert und die krisengeschüttelte Ukraine als bisher wichtigstes Transitland für russisches Erdgas umgangen werden, wie der Konzern in St.

Voriger Artikel
Kräftiger Kurssprung für Fitbit zum Börsenstart
Nächster Artikel
AWD-Anleger scheitern vor BGH zu Verjährungsfragen

Pipeline-Bau: Der russische Gasmonopolist Gazprom baut mit europäischen Partnern zwei neue Stränge für die Ostseepipeline Nord Stream.

Quelle: Soeren Stache/Symbol
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3