25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Snapchat sammelt 1,8 Milliarden bei Investoren ein

Internet Snapchat sammelt 1,8 Milliarden bei Investoren ein

Die Foto- und Messenger-App Snapchat steht vor einer weiteren Milliarden-Geldspritze.

Das Unternehmen mit über 100 Millionen täglich aktiven Nutzer sicherte sich 1,8 Milliarden Dollar (1,6 Mrd Euro) von Investoren.

Voriger Artikel
Medien: Microsoft hat zwei neue Xbox-Modelle im Köcher
Nächster Artikel
Time Warner

Die Foto- und Messenger-App Snapchat Snapchat ist der digitale Hype der Stunde.

Quelle: Patrick Seeger

Washington/San Francisco. Das geht aus einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht hervor. Unklar blieb, auf welche Summe die Firma insgesamt bei der Finanzierungsrunde taxiert wurde. Das Branchenblog "TechCrunch" hatte am Montag unter Berufung auf Insider von einer Bewertung in Höhe von etwa 20 Milliarden Dollar berichtet.

Die vor allem bei jüngeren Leuten beliebte App lässt gepostete Bilder von selbst wieder verschwinden. Mittlerweile hat sie sich als allgemeines Chatprogramm soweit verbreitet, dass sie zunehmend als Konkurrenz für die Facebook-Tochter WhatsApp gehandelt wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
"Memories" in der App
Foto: Eine große Veränderung steht Snapchat-Usern mit der Memories-Funktion der App bevor.

Das Erfolgsrezept der App Snapchat ist das Verschicken von Bildern, die für andere Nutzer nurz kurzfristig erscheinen und von selbst verschwinden. Doch die Entwickler nehmen ihrem eigenen Konzept nun etwas von seiner Besonderheit, indem sie eine Speicherfunktion eigener Bilder einführen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3