11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Stada steigert Gewinn: Preisverfall bei Generika gebremst

Pharma Stada steigert Gewinn: Preisverfall bei Generika gebremst

Das wiedererstarkte Geschäft mit Nachahmermedikamenten in Deutschland hat dem Pharma-Hersteller Stada das erste Quartal gerettet.

Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahresquartal um zwei Prozent auf 497,1 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Bad Vilbel bei Frankfurt mitteilte.

Voriger Artikel
Zalando mit deutlich mehr Umsatz und weniger Betriebsgewinn
Nächster Artikel
BayWa erwischt schlechten Jahresstart

Das Logo des Arzneimittelherstellers Stada.

Quelle: Daniel Reinhardt/Symbolbild
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3