8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Stahlproduktion in Deutschland gestiegen

Stahl Stahlproduktion in Deutschland gestiegen

In der deutschen Stahlbranche verdichten sich die Anzeichen für eine zaghafte Erholung. Im Mai legte die Produktion erstmals seit einem halben Jahr wieder zu.

Die deutschen Hütten erzeugten zusammen knapp 3,9 Millionen Tonnen Rohstahl, wie die Wirtschaftsvereinigung Stahl mitteilte.

Voriger Artikel
Staatsanwaltschaft: Gelöschte VW-Daten kein Hindernis
Nächster Artikel
IWH hebt Konjunkturprognose an

Hauptgrund für den starken Anstieg war nun, dass viele Stahlverarbeiter ihre aufgebrauchten Vorräte wieder auffüllten.

Quelle: Roland Weihrauch
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3