6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Wie man doch ans Ziel kommt

Streik bei der Bahn Wie man doch ans Ziel kommt

Rekordstreik bei der Bahn: Von Dienstag, 2.00 Uhr, bis Sonntagmorgen fallen deutschlandweit zahlreiche Züge aus. Mit sechs Streiktagen trifft es Bahnkunden dieses Mal besonders hart. Wie Reisende jetzt vorgehen sollten — ein Leitfaden.

Voriger Artikel
Apple bestätigt Probleme der Watch mit Tätowierungen
Nächster Artikel
Otto-Tochter Hermes sieht noch Luft nach oben

Wer schon ein Bahnticket hat, muss dieses nicht abschreiben.

Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Tarife
Bei der Nordbahn könnte es zu Verspätungen kommen.

Die Lokführerstreiks bei der Deutschen Bahn haben möglicherweise auch Auswirkungen auf den Zugverkehr der Nordbahn. Die Züge der AKN und der Nordbahn seien von den Arbeitsniederlegungen zwar nicht direkt betroffen, da sie nicht bestreikt würden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr