7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Uneffektive Mietpreisbremse? Meisten Städte fehlt Mietspiegel

Wohnen Uneffektive Mietpreisbremse? Meisten Städte fehlt Mietspiegel

Um rasant steigende Mieten zu verhindern, gibt es verschiedene Instrumente. Doch was bringen die überhaupt? Die Mietpreisbremse ist offenbar nicht so effektiv wie gedacht. Und die sogenannte Kappungsgrenze nimmt der Bundesgerichtshof unter die Lupe.

Voriger Artikel
Google: Betriebssystem Chrome OS bleibt
Nächster Artikel
Gute Verkäufe und starkes Finanzgeschäft treiben BMW-Gewinn

Die Berliner Mietsspiegeltabelle 2015.

Quelle: Soeren Stache/Illustration
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Landespolitik
Foto: Entschlossen: Alexander Blažek will mit Haus & Grund Schleswig-Holstein Klage gegen die Mietpreisbremse einreichen.

Der Grundeigentümerverband Haus & Grund Schleswig-Holstein hat eine Klage gegen die am Dienstag in zwölf Kommunen in Kraft getretene Mietpreisbremse angekündigt. Er werde eine Musterklage beim Oberverwaltungsgericht in Schleswig einreichen, so der Verbandsvorsitzende und Rechtsanwalt Alexander Blažek.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3