9 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
VW-Chef: Skandal trifft Mitarbeiter nicht

Auto VW-Chef: Skandal trifft Mitarbeiter nicht

Seit gut einem Monat überrollt der Skandal um manipulierte Abgaswerte Europas größten Autobauer VW. Bei einem Werksbesuch stärken wichtige Akteure den Mitarbeitern demonstrativ den Rücken. Doch zentrale Fragen bleiben nach wie vor offen.

Voriger Artikel
GM meldet Milliardengewinn - Schwarze Null bei Opel in Sicht
Nächster Artikel
Ferrari feiert gelungene Premiere an der Wall Street

Mitten in der Abgas-Affäre ist in der Niedersächsischen Staatskanzlei eine VW-Akte verschwunden.

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3