9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW-Tochter MAN streicht 1800 Stellen

Auto VW-Tochter MAN streicht 1800 Stellen

Der Lkw- und Bushersteller MAN streicht 1800 Jobs und damit jeden zwanzigsten Arbeitsplatz, setzt diese Schrumpfkur aber ohne betriebsbedingte Kündigungen um. Rund 1400 Arbeitsplätze seien in der Verwaltung betroffen und weitere 400 in der Produktion, teilte die Volkswagen-Marke mit.

Voriger Artikel
Instagram will bei aktuellen Ereignissen wichtiger werden
Nächster Artikel
Preisabsprachen: Wettbewerbshüter verhängen Millionenbußen

Die 1800 Stellen bei MAN sollen vor allem durch Verzicht auf Nachbesetzungen frei werdender Jobs, freiwillige Abfindungen sowie Altersteilzeit eingespart werden.

Quelle: Julian Stratenschulte
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3