7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Versicherungskonzern Ergo streicht 1800 Jobs in Deutschland

Versicherungen Versicherungskonzern Ergo streicht 1800 Jobs in Deutschland

Der Versicherungskonzern Ergo will massiv Stellen in Deutschland streichen. Hintergrund sind umfangreiche Sparanstrengungen und die Neuausrichtung des in die roten Zahlen gerutschten Unternehmens. Die Gewerkschaft Verdi spricht von einem "brutalen Programm".

Voriger Artikel
Studie: Mietpreisbremse hilft nicht gegen steigende Mieten
Nächster Artikel
ADAC: Spritpreise in Deutschland ziehen spürbar an

Will sein Unternehmen fit für die digitale Zukunft zu machen: Ergo-Chef Markus Rieß.

Quelle: Rolf Vennenbernd
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3