8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Vertragsauflösung teurer: Winterkorn weiter bei VW angestellt

Auto Vertragsauflösung teurer: Winterkorn weiter bei VW angestellt

Kurz nach dem Bekanntwerden der Abgas-Manipulationen trat Martin Winterkorn als VW-Chef zurück - laut einem Bericht steht er aber weiter auf dem Gehaltszettel. Das kommt VW deutlich günstiger als eine Auflösung des Vertrags.

Voriger Artikel
Exportindustrie nimmt wieder Fahrt auf
Nächster Artikel
Scheitern der Welthandelskonferenz ist nicht ausgeschlossen

Der zurückgetretene VW-Chef Martin Winterkorn steht nach einem Medienbericht noch bis Ende 2016 bei dem Autobauer unter Vertrag.

Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3