6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
WhatsApp-Blockade in Brasilien wieder aufgehoben

Telekommunikation WhatsApp-Blockade in Brasilien wieder aufgehoben

Brasiliens Justiz ist nicht zimperlich, wenn sie die Herausgabe von Chats zwischen Kriminellen erzwingen will. 100 Millionen Brasilianer mussten deshalb länger als einen Tag auf WhatsApp verzichten. Mit Verschlüsselung gibt es aber nicht viel herauszurücken.

Voriger Artikel
Bericht: Takata muss weitere 35 Millionen Airbags zurückrufen
Nächster Artikel
Xing legt weiter kräftig zu

100 Millionen Brasilianer mussten länger als einen Tag auf den Messenger WhatsApp verzichten.

Quelle: Ritchie B. Tongo
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Sicherheitscheck
Foto: Verschlüsselt, aber noch nicht sicher: Bei Whatsapp können auch Fremde mit einem Trick mitlesen.

Der Messenger Whatsapp ist eine der beliebtesten Smartphone-Apps überhaupt, die von rund einer Milliarde Menschen weltweit genutzt wird. Die wenigsten wissen: Der Nachrichtendienst hat auch eine Variante im Internet-Browser. Und die stellt ein Sicherheitsrisiko dar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3