8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Winterkorn gibt auch Vorstandsvorsitz der Porsche-Holding auf

Auto Winterkorn gibt auch Vorstandsvorsitz der Porsche-Holding auf

Der Abgas-Skandal bei Volkswagen kostet den früheren VW-Vorstandschef Martin Winterkorn wie erwartet auch sein Amt als Chef der Porsche-Holding PSE. Winterkorn beende den Vorstandsvorsitz bei dem VW-Großaktionär PSE Ende Oktober, teilte die Holding aus Stuttgart am Samstag per Finanz-Pflichtmitteilung mit.

Voriger Artikel
Abgas-Skandal: Bei VW müssen Leiharbeiter um Job zittern
Nächster Artikel
Bericht: Postbank könnte früher an die Börse kommen

Martin Winterkorn gibt auch seinen Vorstandsvorsitz bei der Porsche-Holding auf.

Quelle: Bernd Weissbrod/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3