8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Zeitung: Intel erwägt Verkauf von IT-Sicherheitssparte

Computer Zeitung: Intel erwägt Verkauf von IT-Sicherheitssparte

Mit 7,7 Milliarden Dollar hat sich Intel den Kauf des Sicherheitsspezialisten McAfee damals viel kosten lassen. Doch aus den großen Plänen ist offenbar nicht viel geworden. Nun sieht sich der Chip-Hersteller einem Medienbericht zufolge nach Käufern um.

Voriger Artikel
EU-Agrarminister peilen weitere Hilfen für Milchbauern an
Nächster Artikel
Gewinn bei K+S bricht ein - Preisrückgang belastet

Intel Security entstand aus der Übernahme des Branchenpioniers McAfee für 7,7 Milliarden Dollar im Jahr 2010. Nun soll die Sicherheitssparte veräußert werden. 

Quelle: John G. Mabanglo
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft aus der Welt 2/3