9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Wehrtechnik setzt auf Export

27 Unternehmen befragt Wehrtechnik setzt auf Export

Die Wehrtechnik-Unternehmen in Schleswig-Holstein stehen insgesamt auf einem festen Fundament. Die Umsatzerwartungen der Firmen in diesem Geschäftsjahr sind „gedämpft optimistisch“; die meisten wollen die Beschäftigung stabil halten, einige planen sogar Einstellungen. Das berichte am Donnerstag Dietel Hanel, der Vorsitzende des Arbeitskreises Wehrtechnik in Schleswig-Holstein, in Kiel.

Voriger Artikel
Tarifverhandlungen im privaten Omnibusgewerbe vertagt
Nächster Artikel
Förderbescheid an Arche Warder

Schützenpanzer Puma: ein wichtiges Projekt für Firmen aus Schleswig-Holstein.

Quelle: hfr
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Das ist wohl die Aufgabe fast jeder Branchenorganisation: auch dann zu klagen, wenn die Geschäfte im Prinzip ganz gut laufen. Und schaut man nur auf die Zahlen der vergangenen Jahre, dann hat die Wehrtechnik-Industrie in Schleswig-Holstein wie im übrigen Deutschland eigentlich keinen Grund zur Klage.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3