23 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
960 Baustellen von Imtech-Insolvenz betroffen

Bau 960 Baustellen von Imtech-Insolvenz betroffen

Von der Insolvenz des Gebäudeausrüsters Imtech Deutschland sind nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters rund 960 Baustellen betroffen. Die Beschäftigten des Unternehmens setzten ihre Arbeit bislang aber fort, teilte Peter-Alexander Borchardt am Mittwoch in Hamburg mit.

Hamburg. Auch viele der beauftragten Subunternehmen hätten sich in den vergangenen Tagen solidarisch gezeigt, indem sie auf den Baustellen weitergearbeitet hätten. Zu den Baustellen gehört der künftige Flughafen Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld. Dessen Eröffnung, zuletzt für das zweite Halbjahr 2017 geplant, könnte sich nochmals verzögern.

Ein Verhandlungsteam des Insolvenzverwalters bemüht sich nach dessen Angaben derzeit intensiv um einen Massekredit. "Dieser ist unverzichtbar für die störungsfreie Weiterführung der Geschäfte in den kommenden Monaten", machte Borchardt deutlich. Beim Massekredit handelt es sich um einen spezielle Form des Kredits im Insolvenzverfahren, der bei Gläubigern aufgenommen wird. Mit ihm soll die Zahlungsfähigkeit sichergestellt und der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3