5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Altkanzler Schröder für engere Zusammenarbeit mit China

Außenhandel Altkanzler Schröder für engere Zusammenarbeit mit China

Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat sich für vertiefte Beziehungen zwischen Deutschland und China ausgesprochen und sich vom SPD-Vorsitzenden und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel abgesetzt.

Voriger Artikel
Zwei, die Milliarden retten wollen
Nächster Artikel
Norddeutsche Metallindustrie ohne Schwung

Gerhard Schröder (l) und Olaf Scholz (beide SPD).

Quelle: Christian Charisius

Hamburg. "Wir sollten keine defensive Haltung einnehmen zu chinesischen Investments in Deutschland", sagte Schröder am Mittwoch bei der China-Konferenz der Handelskammer Hamburg "China meets Europe". Deutschland habe sich für Kooperation statt Konfrontation in den Beziehungen zu China entschieden und in seiner Amtszeit mit dem Aufbau einer strategischen Partnerschaft begonnen. Gabriel hatte bei einer China-Reise vor einigen Tagen vor allem den unzureichenden Zugang zum chinesischen Markt für europäische Unternehmen kritisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3