2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Arko übernimmt Eilles-Geschäfte in Süddeutschland

Handel Arko übernimmt Eilles-Geschäfte in Süddeutschland

Die Handelskette Arko, spezialisiert auf Süßwaren und Kaffee, übernimmt vom Kaffeeröster Darboven die 35 Fachgeschäfte der Marke Eilles. Damit werde Arko zur Nummer eins unter den deutschen Confiserien, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit.

Voriger Artikel
Soziales Engagement der Brunsbüttel Ports ausgezeichnet
Nächster Artikel
Ryanair stationiert Flugzeuge in Hamburg

Süßwaren der Firma Arko liegen in einer Filiale eines Einkaufszentrums.

Quelle: Axel Heimken/Arko

Wahlstedt/Hamburg. Im Gegenzug übernehme Darboven die kleine Kaffeerösterei von Arko im schleswig-holsteinischen Wahlstedt mit 13 Mitarbeitern und werde zum langfristigen exklusiven Arko-Lieferanten für Kaffee, Tee und Kakao.

Arko ist bislang mit 200 Geschäften im Norden und Osten Deutschlands präsent und erreicht mit 725 Mitarbeitern einen Umatz von knapp 60 Millionen Euro. Eilles ist mit 190 Mitarbeitern dagegen im süddeutschen Raum aktiv.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3