21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Artenzählung an der Belt-Trasse: Bahn stellt Umweltuntersuchung vor

Verkehr Artenzählung an der Belt-Trasse: Bahn stellt Umweltuntersuchung vor

Die Umweltuntersuchungen der Bahn für die Schienenanbindung der festen Fehmarnbelt-Querung gehen voran. Mehr als 30 Biologen ermitteln seit Februar entlang der Bahnstrecke zwischen Lübeck und Fehmarn, welche Tier- und Pflanzenarten in einem bis zu zwei Kilometer breiten Korridor rechts und links der Strecke vorkommen.

Voriger Artikel
Klagen gegen Schließung des Friedrichskooger Hafens abgewiesen
Nächster Artikel
Traumschiff "Deutschland" an neuen Besitzer übergeben

Der Biologe Manfred Haacks untersucht den Strandhafer.

Quelle: Carsten Rehder

Großenbrode. "Je nach Witterung und Tageszeit zählen und kartieren wir jetzt brütende Vogelarten, Amphibien, Libellen und Schmetterlinge", sagte Manfred Haacks vom Umweltbüro Leguan bei der Vorstellung der Umweltuntersuchungen am Dienstag in Großenbrode im Kreis Ostholstein. Die Ergebnisse der Kartierungen sollen Ende des Jahres vorliegen und in das Planfeststellungsverfahren einfließen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3