3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
August trübt Tourismusbilanz im Norden ein

Tourismus August trübt Tourismusbilanz im Norden ein

Gut 5,16 Millionen Übernachtungsgäste haben in den ersten acht Monaten dieses Jahres Schleswig-Holstein besucht und damit 3,1 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Voriger Artikel
Geld für Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals bewilligt
Nächster Artikel
Leichte August-Flaute im Hamburger Tourismus

Zimmerschlüssel liegen auf einem Tresen.

Quelle: Swen Pförtner/Archiv

Kiel. Wie das Statistikamt Nord am Freitag weiter berichtete, stieg die Zahl der Übernachtungen um 3,3 Prozent auf 20,45 Millionen. Damit verbrachte jeder Besucher im Durchschnitt vier Nächte im Land zwischen den Meeren.

Eine bessere Bilanz verhinderte der August mit spürbaren Rückgängen. 980 000 Übernachtungsgäste bedeuteten in dem Hochsommer-Monat ein Minus zum Vorjahr von 4,2 Prozent. Die Zahl der Übernachtungen sank um 2,0 Prozent auf 4,69 Millionen. Die Statistik erfasst nur Beherbergungsstätten mit mindestens zehn Betten. Einbezogen wurden 3714 Betriebe mit insgesamt 176 000 Gästebetten sowie 276 Campingplätze.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3