16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Beate Uhse verlegt Firmensitz

Von Flensburg nach Hamburg Beate Uhse verlegt Firmensitz

Der Erotikkonzern Beate Uhse verlegt seinen Firmensitz von Flensburg nach Hamburg. Ein entsprechender Vorschlag wird den Aktionären des Unternehmens in der Einladung zur Hauptversammlung am 29. Juni unterbreitet, die Beate Uhse im Internet veröffentlicht hat.

Voriger Artikel
Agravis aus Rendsburg expandiert
Nächster Artikel
Grünes Licht der Kartellbehörde: Agravis expandiert

Der Standort Flensburg soll erhalten bleiben.

Quelle: Marcus Brandt/dpa

Flensburg. Der Erotikhändler hat bereits in den vergangenen Jahren Teile der Zentrale nach Hamburg verlagert. Der Standort Flensburg, an dem Beate Uhse das Unternehmen nach dem Krieg gegründet und dann zu einer der bekanntesten deutschen Marken gemacht hatte, soll erhalten bleiben. Beate Uhse beschäftigte Ende vergangenen Jahres 620 Mitarbeiter, davon 300 im Einzelhandel.

Über die Verlegung hat zunächst die Tagezeitung „Die Welt“ berichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel