21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Beschäftigte des Einzelhandels erhalten ab August mehr Geld

Tarife Beschäftigte des Einzelhandels erhalten ab August mehr Geld

Die rund 90 000 Beschäftigten des Einzelhandels in Schleswig-Holstein erhalten ab August 2,5 Prozent mehr Lohn. Zum 1. Mai 2016 folgt eine weitere tabellenwirksame Anhebung der Löhne um zwei Prozent, wie Verdi-Verhandlungsführer Matthias Baumgart am Dienstag nach der dritten Verhandlungsrunde in Neumünster mitteilte.

Voriger Artikel
Fortsetzung der Tarifverhandlungen für den Einzelhandel
Nächster Artikel
Körber-Beschäftigte demonstrieren gegen Stellenabbau

Beschäftigte des Einzelhandels erhalten 2,5 Prozent mehr Lohn.

Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv

Neumünster. Die Vergütungen der Auszubildenden stiegen demnach über alle Ausbildungsjahre über mehr als 4,5 Prozent.

"Das ist ein guter Kompromiss, weil er eine reale Einkommens-Zunahme bedeutet", sagte Baumgart. Der neue Tarifvertrag läuft bis Ende April 2017.

Zuvor hatten sich die Tarifparteien in Baden-Württemberg bereits auf 2,5 Prozent mehr Lohn im ersten und weitere 2 Prozent im zweiten Jahr geeinigt. Verdi hatte im Norden ursprünglich 5,5 Prozent mehr Lohn und eine einjährige Vertragslaufzeit gefordert. Die Arbeitgeber boten zunächst eine Gehalts- und Lohnerhöhung um 1,5 Prozent vom 1. Juni an bei einer Laufzeit von 21 Monaten an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3