10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hoffnungsbringer für Blohm + Voss

Bremer Lürssen-Gruppe Hoffnungsbringer für Blohm + Voss

Hamburgs Traditionswerft Blohm + Voss geht in Bremer Hände. Das Unternehmen mit seinen 1000 Mitarbeitern soll Teil der Lürssen-Gruppe werden. Die Bremer festigen damit ihre Position als drittgrößter Schiffbauer in Deutschland. Die Hamburger Werft soll von Lürssen zukunftsfähig gemacht werden.

Voriger Artikel
IHK warnt vor Engpässen bei der Dämmstoffentsorgung
Nächster Artikel
Arbeitslosigkeit im Norden weiter gesunken

Die Werft auf der Elbinsel Steinwerder wird im nächsten Jahr 140 Jahre alt und hat in dieser Zeit eine wechselhafte Geschichte erlebt. 2005 hatte Thyssen Krupp Blohm + Voss gekauft, später gingen Teile an britische Investoren von Star Capital. Nun hat die Bremer Familie Lürßen das Sagen.

Quelle: Markus Scholz/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3