14 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Bürgerbeteiligung bei Ostküstenleitung eröffnet neue Trassen

Energie Bürgerbeteiligung bei Ostküstenleitung eröffnet neue Trassen

Schleswig-Holsteins Energieminister Robert Habeck (Grüne) ist mit dem Ergebnis des Dialogverfahrens für die geplante Ostküstenleitung zufrieden. Durch die frühe Bürgerbeteiligung seien Konfliktbereiche erkannt und optimierte Korridorverläufe für die 380-KV-Trasse von Lübeck nach Göhl im Kreis Ostholstein erarbeitet worden, sagte Habeck am Montag in Eutin.

Voriger Artikel
Lufthansa behält Stationen an kleineren Flughäfen bis 2021
Nächster Artikel
Burgfrieden im Muschelkrieg

Schleswig-Holsteins Energieminister Robert Habeck.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Eutin. In den vergangenen vier Monaten waren rund 1000 Fragen und Vorschläge von Bürgern, Verbänden und Gemeinden eingegangen. Über die 380-Kilovolt-Leitung soll Ökostrom aus der Region transportiert werden. Mit dem Bau des Abschnitts Lübeck-Göhl soll Mitte 2019 begonnen werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3