8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
CDU mahnt praxistaugliche Hilfen im Umgang mit dem Wolf an

Agrar CDU mahnt praxistaugliche Hilfen im Umgang mit dem Wolf an

Der CDU-Agrarexperte Hauke Göttsch hat im Umgang mit dem Wolf mehr praxistaugliche Hilfen für Schafzüchter angemahnt. Die empfohlenen Schutzmaßnahmen wie Zäune seien insbesondere für wandernde Herden nur bedingt geeignet und darüber hinaus sehr teuer, sagte er am Mittwoch anlässlich der Jahreshauptversammlung der Schaf- und Ziegenzüchter in Groß Wittensee.

Voriger Artikel
Körber-Konzern will 800 Stellen in Tabaksparte abbauen
Nächster Artikel
Ferrostaal baut Stellen ab - Essen bleibt Zentrale

Ein Wolf frisst in seinem Gehege ein Stück Fleisch.

Quelle: Carsten Rehder
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3