6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Besitzer für 48 Pflegeheime

Coup in Schleswig-Holstein Neuer Besitzer für 48 Pflegeheime

Der Markt für Altenpflegeeinrichtungen ist stark in Bewegung. Große Anleger haben Pflegeheime als Investition entdeckt; und Pflegeheimketten übernehmen Wettbewerber. Jüngster Coup: Die Alloheim SE (Düsseldorf) kauft die schleswig-holsteinische Senator-Gruppe (Lübeck).

Voriger Artikel
Weiter Lust auf Einkauf
Nächster Artikel
DGB Nord fordert Lohnsteigerungen

Mitten in Kiel: Altenzentrum Freiligrathstraße

Quelle: Sonja Paar

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Die Finanzbranche hat eine neue Anlagenische entdeckt. Mit Pflegeheimen lässt sich Profit machen – genauer gesagt: mit den Pflegeimmobilien. Es gibt eine große Nachfrage. Und in den nächsten Jahren müssen dringend weitere Pflegeplätze hinzukommen und viele bestehende Heime saniert werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3