17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Bahn plant erweitertes Angebot im Sylt-Verkehr

Verkehr Deutsche Bahn plant erweitertes Angebot im Sylt-Verkehr

Die Deutsche Bahn (DB) will ihr Angebot im Fernverkehr von und nach Sylt im Rahmen eines Programms "Sylt Shuttle plus" ausbauen. Wie die Bahn am Mittwoch mitteilte, sollen die zwischen Westerland und Niebüll verkehrenden Autozüge von Dezember an mit Wagen für Personenverkehr und Fahrradbeförderung ergänzt werden.

Voriger Artikel
„Gute Konjunktur ist kein Ruhekissen“
Nächster Artikel
Auch in Polen keine Kartellhürden

Die Bahn will ihr Angebot erweitern.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Hamburg/Sylt. Diese Wagen sollen am Zugende bis Niebüll und dann teilweise als Personenzug weiter bis nach Hamburg-Altona fahren, mit Halten unter anderem in Bredstedt, Husum und Itzehoe - und umgekehrt. Über die endgültige Vergabe von Fahrten muss allerdings noch die DB Netz AG entscheiden - dies ist für den August geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3