18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Deutsche Handelsflotte schrumpft weiter

Schifffahrt Deutsche Handelsflotte schrumpft weiter

Die deutsche Handelsflotte wird immer kleiner. In den ersten neun Monaten dieses Jahres ging die Zahl der Schiffe unter deutscher Regie um netto 117 auf 3122 Schiffe zurück, teilte der Verband Deutscher Reeder (VDR) am Donnerstag in Hamburg mit.

Voriger Artikel
Voith sieht für Kiel wieder gute Perspektiven
Nächster Artikel
Betrieb des Lübecker Flughafens noch bis Februar

Im Sonnenuntergang liegen mehrere Containerschiffe im Hamburger Hafen.

Quelle: Kay Nietfeld/Archiv

Hamburg. Allein 182 Schiffe wurden ins Ausland verkauft, darunter 68 Containerschiffe. Seit dem Höchststand im Jahr 2012 hat die Transportkapazität der Handelsschiffe um zwölf Prozent, die Zahl der Schiffe sogar um 17 Prozent abgenommen. Dadurch verschärfen sich die Konkurrenz und der Kostendruck auf den Weltmärkten weiter. Die verkauften Schiffe bleiben meist zu besseren Bedingungen in Fahrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Schifffahrt
Foto: Deutsche Reeder werden künftig bei der Lohnsteuer komplett entlastet.

Die Politik hat geliefert und Schiffe unter deutscher Flagge steuerlich entlastet. Nun sind die Reeder am Zug und müssen die Beschäftigung deutscher Seeleute sichern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3