8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Daniel Düsentrieb hätte seine Freude

E-Board Daniel Düsentrieb hätte seine Freude

Wem Stand- up-Paddling oder Windsurfen irgendwann zu langsam ist, kommt auf der Suche nach Alternativen an Lampuga nicht vorbei. Das neue Wassersportgerät des Startup-Unternehmens Sashay stößt auf enormes Interesse. Ein Elektromotor samt Jetantrieb beschleunigt den Lampuga auf mehr als Tempo 50.

Voriger Artikel
Die Garnelen-Farmer von Strande
Nächster Artikel
Häuser in Hamburg verteuern sich um acht Prozent

Schnell und leicht zu manövrieren: Bei Testfahrten auf der Elbe zeigte sich, dass die 22-PS-Variante des „Lampuga Boost” fast Tempo 60 erreicht.

Quelle: Sashay
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3