9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Meister, Optimist, E-Mobilist

Elektroauto für Handwerker Meister, Optimist, E-Mobilist

Andreas Heuschert schaut gerne optimistisch in die Zukunft – und energiebewusst. Deshalb fährt der Malermeister aus Stoltenberg seit einem halben Jahr mit einem Elektroauto. Aufgrund seiner Erfahrungen ist er überzeugt: „Für die Hälfte aller Handwerker in Kiel wäre ein E-Auto die ideale Lösung.“

Voriger Artikel
Sparkassen-Vorstände legen erstmals ihre Gehälter offen   
Nächster Artikel
Der Regierungschef verdient nur halb so viel

Malermeister Andreas Heuschert erledigt seine Arbeitswege mit einem Elektroauto – und rät zum Nachahmen.

Quelle: Gerhard Müller

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Gerhard Müller
Sonderthemen/Aktionen

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Auto
Beim Kauf eines E-Autos sind künftig bis zu 4000 Euro Zuschuss drin.

Der Staat nimmt viel Geld in die Hand, um den Deutschen E-Autos schmackhaft zu machen. Schon bald sollen so 300 000 neue Elektromobile unterwegs sein. Geht die Rechnung auf?

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3