18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Erster Spatenstich für Bau der Stromtrasse "NordLink"

Energie Erster Spatenstich für Bau der Stromtrasse "NordLink"

Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Robert Habeck (Grüne) und die norwegische Botschafterin Elisabeth Walaas haben am Freitag in Nortorf (Kreis Steinburg) offiziell den ersten Spatenstich für die mehr als 620 Kilometer lange Stromverbindung "NordLink" gefeiert.

Voriger Artikel
Gustav Zech Stiftung übernimmt insolvente KTG Agrar
Nächster Artikel
1,9 Prozent mehr Beschäftigte auf deutschen Werften

Strommasten stehen im Abendrot.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Nortorf. Das rund zwei Milliarden Euro teure "grüne Kabel" ist nach Angaben des Kieler Umweltministeriums die erste direkte Stromverbindung zwischen den beiden Ländern. Sie soll 2019 in Betrieb genommen werden. Der Austausch erneuerbarer Energien zwischen Deutschland und Norwegen ist ein Zukunftsbaustein der Energiewende. Er "ermöglicht das, was wir früher grundlastfähigen Strom genannt haben", sagte Habeck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

„Meilenstein“ gehört zu den arg strapazierten Begriffen, wenn es um die Beurteilung großer Infrastrukturprojekte geht. Im Fall des zwei Milliarden Euro teuren Baus einer Strombrücke zwischen Norwegen und Deutschland ist „Meilenstein“ jedoch keine Übertreibung, sondern die passende Bewertung.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3