6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ferrostaal baut Stellen ab - Essen bleibt Zentrale

Wirtschaft Ferrostaal baut Stellen ab - Essen bleibt Zentrale

Der Essener Anlagenbauer Ferrostaal baut in der Zentrale Stellen ab, Essen soll aber Sitz des Unternehmens bleiben. Gut 80 Jobs vor allem von Finanzierungsspezialisten für Großprojekte in Essen fielen weg.

Voriger Artikel
CDU mahnt praxistaugliche Hilfen im Umgang mit dem Wolf an
Nächster Artikel
Wachstumsschub dank Totalprothese

Ferrostaal-Firmenzentrale.  

Quelle: Bernd Thissen/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3