8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gespräche im Damp-Konflikt werden fortgesetzt

Tarife Gespräche im Damp-Konflikt werden fortgesetzt

Noch kein Ergebnis im Damp-Konflikt: Die am Montag wieder aufgenommenen Gespräche zwischen der Gewerkschaft Verdi und der Helios Kliniken GmbH sind in der Nacht zu Dienstag in Berlin unterbrochen worden.

Voriger Artikel
Schiffbau- und Offshore-Zulieferer informieren über Geschäft
Nächster Artikel
Lufthansa übernimmt Ersatzteil-Versorgung für SAS

86 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder stimmten für den Streik.

Quelle: C.Rehder

Berlin. Nach Angaben von Verdi sollen sie am Vormittag fortgesetzt werden. Für heute waren auch wieder Streiks an mehreren Standorten der ehemaligen Damp-Gruppe angekündigt worden. Am Montag waren nach Gewerkschaftsangaben Beschäftigte in Schleswig, Schönhagen, Damp und Stralsund in den Ausstand getreten.

An den Damp-Niederlassungen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern schwelt seit Monaten ein Tarif-Konflikt zwischen Verdi und Helios. Die Damp-Kliniken gehören seit März zu Helios. Nach mehreren Warnstreiks sprachen sich Mitte Juni bei einer Urabstimmung 86 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder für einen unbefristeten Streik aus. Seit fast zwei Wochen wird gestreikt.

Daraufhin hatten die Kliniken und Einrichtungen ihre Verträge mit der Zentralen Service-Gesellschaft (ZSG) Damp gekündigt, die etwa für Reinigung und Pflege zuständig ist. Die ZSG hatte danach ihrerseits 1000 Mitarbeitern vorsorglich gekündigt. Erste Klagen dagegen liegen bei den Arbeitsgerichten Flensburg und Kiel vor. Verdi, der DGB und die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit sprachen von unwirksamen Kündigungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Einigung im Tarifkonflikt
Der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske spricht am Samstag (30.06.2012) in Kiel bei einer Kundgebung gegen die Kündigungen bei den Krankenhäusern der zum Konzern Helios gehörenden Damp-Gruppe.

Monatelanger Arbeitskampf, Massenentlassungen, Gewerkschafter und Politiker auf den Zinnen: Selten wurde ein Tarifkonflikt mit so harten Bandagen ausgetragen wie der um die Damp-Kliniken. Jetzt gibt es eine Lösung, aber der Streit hinterlässt wohl Spuren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3