12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Gründer holt Sohn in Leitung

Hobby aus Fockbek Gründer holt Sohn in Leitung

Diese Entscheidung sorgt für Gesprächsstoff: Seit Dienstag nach Ostern ist Klaus-Dieter Böcker nicht mehr Geschäftsführer des Hobby-Wohnwagenwerkes in Fockbek bei Rendsburg. „Ich habe Herrn Böcker freigestellt. Wir haben uns im gegenseitigen Einvernehmen getrennt“, sagt Firmengründer und Konzernchef Harald Striewski.

Voriger Artikel
Lübeck muss Auskunft über Beihilfe für Flughafennutzer geben
Nächster Artikel
Die neuen Himmelsstürmer

Hobby-Inhaber Harald Striewski (links) hat seinen Sohn ins Boot geholt.

Quelle: Jörg Wohlfromm
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jörg Wohlfromm

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige