2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Halbe Milliarde Euro Schuldenerlass für Großreederei

HSH Nordbank Halbe Milliarde Euro Schuldenerlass für Großreederei

In die Debatte um den Schuldenerlass der HSH Nordbank gegenüber einem einzigen Großkunden kommt Bewegung. Nach Informationen der Kieler Nachrichten handelt es sich bei dem Nutznießer des Forderungsverzichts von mehr als einer halben Milliarde Euro um die Norddeutsche Reederei H. Schuldt aus Hamburg.

Voriger Artikel
Hamburgs Mieter profitieren von niedrigen Ölpreisen
Nächster Artikel
Sicherheitslücke: Microsoft enttäuscht über Google

Der Unternehmer Bernd Kortüm steht hinter der Reederei H. Schuldt.

Quelle: Ullstein-Bild/Zapf

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
HSH Nordbank
Foto: HSH-Vorstandschef Stefan Ermisch weiß, dass Kaufinteressenten nicht Schlange stehen werden: „Der Markt für Banken ist in ganz übler Verfassung.“

Bis Ende Februar 2018 müssen Hamburg und Schleswig-Holstein für ihre HSH Nordbank bekanntlich einen Käufer gefunden haben – ansonsten muss das Institut laut Vorgabe der EU-Kommission abgewickelt werden. Jedoch begeben sich nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ erste Interessenten aus der Deckung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3