10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Warum Netanjahu plötzlich mehr U-Boote will

Haifa/Kiel Warum Netanjahu plötzlich mehr U-Boote will

In der großen Werfthalle bei TKMS in Kiel ist der Rumpf für die Baunummer 402 fast fertig. Das Boot soll im Frühjahr zu Wasser kommen und auf den Namen „Dakar“ getauft werden – Abnehmer ist Israels Marine.

Voriger Artikel
Warmer September kurbelt Tourismusgeschäft an
Nächster Artikel
Altkanzler Schröder eröffnet Hamburger China-Konferenz

In Kiel wird aktuell ein U-Boot der Dolphin-Klasse (Foto) für Israel gebaut: Baunummer 402 soll aber erst im Frühjahr zu Wasser gelassen werden.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3