18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hamburg Energie will im 2016 dividendenfähig werden

Verbraucher Hamburg Energie will im 2016 dividendenfähig werden

Der städtische Strom- und Gasanbieter Hamburg Energie will nach drei erfolgreichen Geschäftsjahren in Folge im kommenden Jahr die Verluste aus den Gründungsjahren wettgemacht haben und dividendenfähig werden.

Voriger Artikel
Werften und IG Metall stellen gemeinsame Vorschläge vor
Nächster Artikel
IG Metall fordert mehr Förderung der maritimen Industrie

Beleuchtetes Logo von Hamburg Energie.

Quelle: Maja Hitij/Archiv

Hamburg. "Wir wollen im Jahr 2016 die Anlaufverluste getilgt haben und darüber dividendenfähig werden", sagte Geschäftsführer Michael Beckereit am Donnerstag. Insgesamt habe Hamburg Energie mit rund 100 000 Kunden bei einem Umsatz von 242,5 Millionen Euro 2014 rund 1,3 Millionen Euro erlöst. In diesem Jahr rechnet Beckereit mit einem Gewinn in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro. In den Gründungsjahren 2009 bis 2011 hatte das Unternehmen einen Gesamtverlust in Höhe von 6,4 Millionen Euro eingefahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3