17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hamburg Tourismus zieht ITB-Bilanz

Tourismus Hamburg Tourismus zieht ITB-Bilanz

Die weltgrößte Tourismusmesse ITB in Berlin endet heute - und auch Hamburg Tourismus zieht Bilanz. Seit Mittwoch hatte die Hansestadt unter dem Motto "Hamburg - Große Freiheit für große Kultur" prominent für die Elbphilharmonie geworben.

Voriger Artikel
Einbruch im Russland-Geschäft trübt Außenhandelsbilanz
Nächster Artikel
Nabu präsentiert Verkehrsgutachten zum Fehmarnbelt-Tunnel

Die Elbphilharmonie hautnah und zum Anfassen.

Quelle: B. v. Jutrczenka/Archiv

Hamburg. Das Konzerthaus wird im Januar 2017 eröffnet und soll weitere Besucher in die Elbmetropole locken. "Die Elbphilharmonie wird ein offenes Haus für alle", hatte Bürgermeister Olaf Scholz in Berlin erklärt. Die Hansestadt erwartet in diesem Jahr mit mehr als 13 Millionen Hotel-Übernachtungen erneut einen Rekord. Ein weiterer Fokus der Hamburger bei der ITB lag auf dem Reisesegment Kreuzfahrten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3