21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburg: chinesische Investoren mit offenen Armen empfangen

Außenhandel Hamburg: chinesische Investoren mit offenen Armen empfangen

Die Hamburger Wirtschaft wirbt um Investoren aus China. "Deutschland und China stehen vor einer neuen Phase der Zusammenarbeit", sagte Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Hans-Jörg Schmidt-Trenz am Mittwoch in der Hansestadt.

Voriger Artikel
HSH-Deal: Kubicki fordert Heinolds Rücktritt
Nächster Artikel
Verdi Hamburg fordert mehr Geld für Flughafen-Bodendienste

Der Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg, Hans-Jörg Schmidt-Trenz.

Quelle: Maja Hitij/Archiv

Hamburg. Chinesische Unternehmen bemühten sich verstärkt um einen Einstieg bei deutschen und europäischen Unternehmen. Hamburg sei mit 520 chinesischen Firmen schon jetzt der größte China-Standort in Europa, vor London. Nach dem Brexit könnten sich weitere Firmen an der Elbe ansiedeln. Schmidt-Trenz stellte das Programm der Hamburger China-Konferenz vor, die am 23. November in der Handelskammer eröffnet wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3