16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Hamburg hat nur durchschnittliche Weiterbildungsquote

Bildung Hamburg hat nur durchschnittliche Weiterbildungsquote

Etwa jeder siebte Hamburger ab 25 Jahren (13,5 Prozent) nutzt mindestens einmal im Jahr Weiterbildungsmöglichkeiten. Das teilte die Bertelsmann-Stiftung am Mittwoch unter Berufung auf die zentralen Ergebnisse des Deutschen Weiterbildungsatlas mit.

Voriger Artikel
Schleswig-Holstein: Überdurchschnittliche Weiterbildungsquote
Nächster Artikel
Windkraft bietet noch viele Chancen

Hamburg hat eine durchschnittliche Weiterbildungsquote.

Quelle: Martin Schutt/Archiv

Gütersloh. Damit liegt die Hansestadt genau im Bundesdurchschnitt (13,5 Prozent). Menschen ohne berufsqualifizierenden Abschluss bilden sich in Hamburg überdurchschnittlich oft weiter. 7,7 Prozent nutzen die Angebote (bundesweit: 6,7 Prozent).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3